Red Hat Storage

Daten nicht nur abspeichern, sondern verfügbar machen

Red Hat bietet die Möglichkeit unstrukturierte und semistrukturierte Datenmengen in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen problemlos zu verwalten.

Rechenzentren mit einer offenen, softwaredefinierten Storage-Lösung modernisieren:

Explosives Datenwachstum bringt Hardware-basierte Speicherlösungen und IT-Ressourcen an ihre Grenzen. Ein Ende ist nicht in Sicht: IDC geht davon aus, dass bis 2020 das weltweite Datenvolumen 40.000 Exabyte erreichen wird. Die Mehrzahl der Unternehmen ist auf das Management dieser Datenflut nicht vorbereitet, geschweige denn darauf, daraus Nutzen zu ziehen. Keine entsprechenden Vorkehrungen zu treffen, kann jedoch Geschäftseinbußen bedeuten.

Im Gegensatz zu proprietären, hardwarebasierten Storage-Lösungen bietet das Red Hat Storage Produktportfolio eine offene, softwaredefinierte Storage-Plattform, die eine Skalierung mit physischen, virtuellen und cloudbasierten Ressourcen ermöglicht. Sie bietet enorme Kosteneinsparungen, gestattet die Vermeidung einer Bindung an bestimmte Anbieter und ermöglicht zudem unbegrenzte Kapazitätserweiterungen ohne jegliche Performance-Beeinträchtigung.

Red Hat Storage Produkte

Red Hat Gluster Storage

Diese Lösung bietet eine skalierbare, zuverlässige und kostengünstige Plattform für das Datenmanagement für einen optimierten Zugriff auf Daten und Objekte in physischen, virtuellen und Cloud-Umgebungen.

Red Hat Ceph Storage

Diese Lösung bietet eine robuste, hochgradig skalierbare Block- und Objekt-Storage-Plattform für Unternehmen, die Public Clouds oder Private Clouds bereitstellen. Die beste Storage-Option laut Bewertung durch OpenStack®-Benutzer.

Video zu Red Hat Storage


Das Red Hat Storage Produktportfolio unterscheidet sich deutlich von den proprietären, hardwarebasierten Storage-Lösungen. Die offene, softwaredefinierte Storage-Plattform ermöglicht eine Skalierung mit physischen, virtuellen und cloudbasierten Ressourcen. Zusätzlich bietet sie enorme Kosteneinsparungen und gestattet die Vermeidung einer Bindung an bestimmte Anbieter. Auch unbegrenzte Kapazitätserweiterungen ohne jegliche Performance-Beeinträchtigung sind möglich.