Security for Virtualization - Zuverlässiger und effizienter Schutz

Die Kaspersky Security for Virtualization bietet flexiblen und effektiven Schutz für virtualisierte Server- und Desktop-Umgebungen.

Physische und virtualisierte Endpoints sind den gleichen Bedrohungen ausgesetzt. Eine effiziente Sicherheitslösung zu finden, die flexibel einsetzbar ist und zeitgleich die Vorteile der Virtualisierung bewahrt, ist komplex. Dennoch sollten keine Kompromisse im Bereich der Sicherheit eingegangen werden.

Die Lösungen von Kaspersky Lab stellen einen einzigartigen, mehrschichtigen und fein abgestuften Schutz für VDIs und virtuelle Serverumgebungen dar, der die Leistungsfähigkeit der virtualisierten Infrastruktur nicht beeinträchtigt.

DataSheet zu Kaspersky Security for Virtualization (PDF) downloaden

Wichtige Vorteile

Erstklassiger Schutz

  • Hervorragender und mehrstufiger Schutz vor bekannten und unbekannten Bedrohungen.
  • Schutz vor allen aufkommenden Malware-Bedrohungen, durch die Integration in das Kaspersky Security Network.
  • Programm-, Web- und Gerätekontrolle helfen Administratoren die VDI-Sicherheitsrichtlinien zu gewährleisten.
  • Schutz vor Netzwerkangriffen bietet eine effiziente Kombination aus Network Attack Blocker, Firewall, Anti-Phishing-Technologien und einem Host-basiertem System zur Angriffsüberwachung.

Mehr Leistung

  • Schonung der Systemressourcen und Optimierung der  Konsolidierungsraten für maximale Virtualisierungsdichte.
  • Durch Shared-Cache-Technologie wird doppelter Scanaufwand verhindert.
  • Vermeidung von AV-Update- und Scan-Storms. Zeitfenster für Angriffe oder Instant-on Lücken umgangen.

Höhere Effizienz

  • Mit einer einzigen Security Virtual Appliance sind alle VMs geschützt. Um umfassenden Schutz zu gewährleisten, kann auf jeder VM ein Light Agent bereitgestellt, für den nicht einmal ein Neustart erforderlich ist.
  • Alle physischen und virtuellen Maschinen lassen sich über eine einzige Konsole verwalten.

Besondere Flexibilität

  • Kaspersky Security for Virtualization unterstützt die führenden Anbieter von Virtualisierungstechnologien – Vmware, Citrix und Microsoft.
  • Die Lizenzierung ist variabel – Unternehmen können zwischen Lizenzierungen auf Grundlage der VM-Anzahl (Desktop/Server) oder Hardware Ressourcen (Anzahl der Kerne) entscheiden.

Mögliche Optionen der Kaspersky Security for Virtualization