Kaspersky Interactive Protection Simulation (Kips)

Kaspersky Interactive Protection Simulation (KIPS) ist ein Übungsszenario, bei dem IT-Sicherheitsteams aus Unternehmen und Behörden in eine simulierte Geschäftsumgebung versetzt werden, in der sie einer Reihe unerwarteter Cyberbedrohungen ausgesetzt werden, während die Teams versuchen, den Gewinn zu maximieren und das Vertrauen der Kunden zu erhalten.


Die Idee besteht darin, durch Auswahl der besten verfügbaren vorausschauenden und reaktionsschnellen Kontrollmöglichkeiten eine Cyberverteidigungsstrategie zu entwickeln. Jede Reaktion der Teams auf die eintretenden Ereignisse verändert den Verlauf des Szenarios und damit den Gewinn bzw. den Verlust des Unternehmens.


Mit einem ausgewogenen Verhältnis von Entwicklungs-, geschäftlichen und Sicherheitsprioritäten sowie den Kosten eines realistischen Cyberangriffs analysiert das Team Daten und trifft strategische Entscheidungen auf Basis unsicherer Informationen und begrenzter Ressourcen. Dieser Realitätsgrad ist beabsichtigt, da
alle Szenarien auf realen Ereignissen basieren.

Wir spielen mit Ihnen KIPS! - Am 1. April 2020. Details und Anmeldung hier.