SEP sesam 4.4.3 Grolar

Die wichtigsten Neuerungen im Überblick

Der Hybrid-Backup-Hersteller SEP veröffentlicht SEP sesam 4.4.3 Grolar.

Die neue Version umfasst neben innovativen Backup-Zielen, wie S3 Cloud Storage und SUSE Enterprise Storage auch erweiterte Sicherheit durch Autorisierung und Authentifizierung via AD/LDAP.

 

Virtuelle UmgebungenSupport Matrix
OpenNebulavSphere 6.7
Hyper-V Single File RestoreRHV 4.2
VMware auf NutanixOES 2018
Citrix XEN natives INCInformix 12

 

Grolar bietet:

 

  • Replikation zu S3 Cloud / S3 Storage
  • Storage Snapshots als Sicherungsziel
  • Software Defined Storage
  • Autorisierung mit verschiedenen Rollen und Berechtigungen
  • Verknüpfen mit Gruppen aus Active Directory oder LDAP
  • BSR PRO Customization
  • NDMP - Direct Access Recovery (DAR) ist als Standard aktiviert


Sicherheit - Die Standard-Zugriffsart wurde auf die sichere Verbindungsmethode SM_SSH gesetzt

Benutzerfreundlichkeit - Der Datenspeicher-Dialog und sein Ablauf wurde überarbeitet und grundlegend vereinfacht. Nicht nur wegen der neuen Reiter für S3 und den NetApp Snapshots, sondern besonders auch im Hinblick auf die Medienpool- und Laufwerksverwaltung

WebUI - Der Self Service Restore Assistant wurde erweitert um NDMP, NSS Dateisysteme und Kopano Single Mail Restore

Reporting - Ein neues Toolset genannt Rhythm wurde integriert, welches ein Programmier-API bietet um benutzerfreundliche HTML formatierte Reports zu generieren, die auch über SEPs Mailschnittstelle versandt werden können

 

Weitere Informationen zu SEP sesam 4.4.3 Grolar finden Sie auf der SEP Webseite.

Bei Fragen zu SEP, hilft Ihnen Susanne Ziegler gerne unter 0931/250993-22 oder per Mail an sales@8soft.de weiter.